Mindwork

Konflikte ohne Drama

Konflikte ohne Drama

Und da ist sie wieder. Diese Spannung in der Luft. Ein sich anbahnender Konflikt nimmt immer mehr Raum ein und wir dürfen uns entscheiden. Entweder wir ziehen uns zurück und vermeiden eine unangenehme Situation oder wir wappnen uns mit einem imaginären Helm und steuern direkt in das Auge des Sturms.

Im Gespräch mit Julia Sahm

Im Gespräch mit Julia Sahm

Auch ich kenne mich mit Selbstzweifeln aus. Ob nun körperlicher oder charakterlicher Natur. Als ich mit Julia etwas tiefer in die Symbolik des emotionalen Essens eingestiegen bin, wurde mir wieder bewusst, wie tief diese Mechanismen verankert sind.

Im Gespräch mit Kathy Ursinus

Im Gespräch mit Kathy Ursinus

Um ehrlich zu sein, war es aber nicht ihre Business-Expertise, die mich so gecatcht hat. Viel mehr war ich von ihrer Art zu leben getriggert. Zwischen Palmen und Deadlines, smoother Kreativität und dem Umsetzungswillen einer starken Business-Frau. Irgendwo zwischen moderner Achtsamkeit und digitalem Erfolgskurs.

Wen lässt du über richtig und falsch entscheiden?

Wen lässt du über richtig und falsch entscheiden?

Wenn ich mein Gegenüber beleidige ist die Wortwahl bspw. falsch, insbesondere wenn es verletzende und unangebrachte Formulierungen sind. Aber die Absicht dahinter kann bspw. sein, dass ich die Wahrheit sagen möchte, authentisch sein will und mein Gegenüber wissen lassen möchte, woran er/sie bei mir ist. Ist das falsch?

Wut im Bauch

Wut im Bauch

Wie schaffe ich es zudem zukünftig nicht mehr in diese emotionale Situation zu kommen, in der ich gern ausbrechen würde? Oder ist eine derartige Vermeidung vielleicht sogar der Ursprung des Problems?
Aggression und Wut haben auch positive Aspekte, ganz klar. Aber wie packe ich sie an die richtige Stelle in meinem Leben?

Fragen, Feedback, Anregungen? Los geht's.

Datenschutz

5 + 9 =